Reviewed by:
Rating:
5
On 26.11.2020
Last modified:26.11.2020

Summary:

Casino mit Echtgeld testen kann. Beinhaltet einige der beliebtesten und bekanntesten Casinospiele Гberhaupt.

Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition

Der eiserne Thron - Das Brettspiel 2. Edition. + Minuten. 3 - 6 Spieler. Alter 14​+. Mehr zum Spiel. Diese überarbeitete zweite Auflage des erfolgreichen. Der Eiserne Thron ist ein Brettspiel aus der Welt von G.R.R. Martins „Ein Lied von Eis und Feuer“ (original „A Song of Ice and Fire“) allgemein. Haus Lannister, aus dem Roberts Gemahlin Cersei stammt, beansprucht den Thron für deren Sohn Joffrey. Von seiner Heimstatt auf der Insel Dragonstone macht.

Der eiserne Thron - Das Brettspiel 2. Edition

Varianten für Der Eiserne Thron 2. Edition - Brettspiel - damit machen Sie mehr aus Ihrem Spiel. - Stand vom Diskussion rund um Der Eiserne Thron 2. Edition - Brettspiel: Regelfragen, Tipps und Tricks. - Stand vom Brettspiel Der Eiserne Thron (2. Edition). Der Eiserne Thron (2. Edition). Seit der TV-Serien-Verfilmung: „ A Game of Thrones“ bzw. zu deutsch: „Der eiserne.

Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition Kategorien Video

Game of Thrones - Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition Spielanleitung Deutsch

Elemente der früheren Erweiterungen, wie Häfen, Garnisonen, Wildlingkarten und Belagerungsmaschinen, wurden direkt in das Grundspiel eingearbeitet. Alle Befehle sind nun sichtbar. Philip sehe ich auch so. Der Spieler mit dem Boten-Raben darf nun einen seiner Befehlsmarker gegen einen unbenutzten austauschen oder sich die oberste Karte des Wildlingsdecks anschauen. Im Spiel mit den Schlachtenglückkarten kann der Besitzer der Klinge die gezogene Schlachtenglückkarte einmalig gegen eine zufällig neu gezogene Karte austauschen. Bei Dir ist das Paradebeispiel, m. Zudem finde ich irgendwie auch, dass die Seegebiete im Westen wenn man denn Greyjoy spielt und sich über See ausbreiten will auch ziemlich "viel" sind. Google.Com Aufrufen eine oder andere Spieler ist bereits zu Spielbeginn in seinem Gebiet mit einem Hafen ausgestattet und damit Unibet Group man die Möglichkeit, Schiffe zu rekrutieren, auch wenn Spielhallen In Berlin angrenzenden Seegebieten gegnerische Schiffe stehen. Sie dürfen nicht mehr Kämpfen. Es steckt bei weitem aber mehr dahinter als reine Kampfhandlungen, denn viele Einflussmöglichkeiten und auch Überraschungen warten auf die einzelnen Adelshäuser. Ansonsten sind die Phasen wie folgt:. Ist Cap Trader nicht möglich, muss der Spieler weitere Rest- Verluste in Kauf nehmen. Nach der 3. Es gibt:. In der Pandoria See z. Wechselkurs Euro Bitcoin in einer Pattsituation endete. Ich finde das Spiel setzt das Setting sehr gut um. Der Eiserne Thron, 2nd Edition Diese überarbeitete zweite Auflage des erfolgreichen Brettspiels bringt viele Neuerungen in das System von Der Eiserne Thron. Elemente der früheren Erweiterungen, wie Häfen, Garnisonen, Wildlingkarten und Belagerungsmaschinen, wurden direkt in das Grundspiel eingearbeitet. "Der Eiserne Thron" ist die deutsche Übersetzung des Spiels "A Game of Thrones" und wird hier in der 2. Edition getestet, d.h. in einer überarbeiteten Version. Basieren tut das Spiel auf dem ersten Band der Fantasysaga "Das Lied von Eis und Feuer (Original: A Song of Ice and Fire)" von George R. R. Martin. Der Eiserne Thron Das Brettspiel (2. Edition). Ein DAS Spiel zur Serie In der Erfolgsserie "Game of Thrones" kämpfen verschiedene Adelshäuser um die Vorherrschaft auf dem Kontinent. Diese überarbeitete zweite Auflage des erfolgreichen Brettspiels bringt viele Neuerungen in das System von Der Eiserne Thron. Elemente der früheren. Mit Der Eiserne Thron LCG betretet ihr eine Welt voller Intrigen, Lügen und Machtkämpfen der großen Häuser von Westeros. Wählt das Haus, welches ihr vertreten wollt und spielt das große Spiel um den Eisernen Thron mit. Die 2 Edition bietet euch die Gelegenheit, auch das Haus Tyrell zu wählen oder euch der Nachtwache anzuschließen. Diese Möglichkeit nimmt mit jeder Position auf der der Einflussleiste immer weiter ab, so das Position 5 und 6 keine Befehle mit Stern zu nutzen können. RSS Feed. Magic: The Gathering.
Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition

In Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition meisten FГllen wird dir Toto 13 Wette Ergebnisse bestimmte Anzahl von Bonuspunkten! - Diskussionen rund um Der Eiserne Thron 2. Edition - Brettspiel

Marvin W.
Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition

Rekrutierungskarten sind auch wichtig im Spiel, da nicht unbedingt alle Spieler Zugang zu Spezialbefehlsmarkern Machtzuwachs haben und somit nur dadurch Einheiten rekrutieren können.

Jeder Spieler spielt nur für sich oder verbündet sich doch mal zeitweise mit einem anderen Spieler bzw.

Geschmackssache am Spiel dürfte sein, dass ein Spieler sehr schnell aus dem Spiel gedrängt werden kann und 2 bis 3 Stunden als Zuschauer zu verbringen ist dann auch nicht jedermanns Sache.

Fazit: "Der Eiserne Thron" ist ein schön gestaltetes Kampf-Strategiespiel, welches viele Möglichkeiten bietet und ab und zu Teamplay braucht.

Glück kann aber ein entscheidender Faktor werden und dies sollte den Spielern bewusst sein. Ich finde das Spiel setzt das Setting sehr gut um.

Zusätzlich findet ich den Glücksfaktor in diesem Spiel sehr gering. Wir haben schon einige Partien gespielt und es ich bis jetzt sehr selten vorgekommen dass die Westeroskarten wirklich einem Spieler so in die Hände gespielt hätten dass er dadurch das Spiel gewann.

Die 2nd Edition ist übrigens besser als die 1st Edition mit Zusatzset — meiner Meinung nach. Habe beides zu Hause und die 1st Edition staubt vor sich hin.

CIV, Sternfahrer und andere da haben. Ergibt mehr Aktion und mehr Fairniss. Ausserdem gibt es mehr Krieg und mehr Konflikte bzw Unterstützungen.

Jedenfalls nach unserer Erfahrung. Viel Spass beim ausprobieren. Nach bisher erstmaligem Spielen — die nächste ist schon anberaunt — erweist sich das Spiel in meinen Augen als komplexer und langwieriger als hier angedeutet.

Am typisch entspannten Spieleabend kommt einer zu spät, einiges an Regeln wird doppelt erklärt… anderthalb Stunden dauerts, bis wir anfangen zu spielen.

Wer war nochmal dran? Ach ja: es war erst die erste Westeroskarte gezogen, Rekrutierung dauerte mal wieder lange. So also spielten wir, ohne Hast, mit sechs Spielern, die manchmal gerne überlegen und verhandeln, alles Neulinge, acht Stunden.

Dennoch sag ich knapp: das Spiel is nix für Leute, die spätestens nach 2 Stunden durch sein wollen. Es ist nix für Leute, die jeden Abend ein anderes Spiel spielen, das man im Zweifelsfall schnell lernen kann.

Es dauert nicht nur lange- es ist auch SEHR komplex. Nicht, dass es einen Kasparov bräuchte, die Regeln und Möglichkeiten zu nutzen, doch braucht es sicher ein paar Runden, bis alle 42 Kampfentscheidenden Hauskarten verinnerlicht wurden, abgesehen von Befehlen und Spezialbefehlen, an und für sich übersichtlichen Westeroskarten, Wildlingskarten, Machtplättchen, dem "Kuhhandel" um die drei Einflussleisten… es kommt einiges zusammen.

Eine Runde reicht für geübte Spieler, alles kennenzulernen, alles auswerten dauert länger. Dazu kommen die verschiedenen Häuser, die sehr verschieden und in vielerlei Hinsicht auch sehr verschieden stark sind.

Wenn Lannister oder Stark nicht aufpassen kann Greyjoy mal eben alle ihre Pläne vereiteln und ihre Hauptstadt nehmen, ohne dass einem viele Optionen blieben, den ersten "kleinen Fehler" zu korrigieren.

Wie im Schach: wer keine Ahnung hat ist nach einer Handvoll Zügen matt. Nur dauert Schach keine weiteren vier Stunden, nachdem man mehr oder minder rausgeflogen ist.

Besser man kennt einige "Standards", zumindest alle Karten im Detail. Ungünstig, wenn man keine eingefleischte Zocker-Runde hat und in jeder Partie einen weiteren Neuling anschleppt, der sich meist chancenlos sehen dürfte.

Ein Spiel für Brettspiel-Extremisten. RSS -Feed für diese Kommentare. TrackBack URI. RSS Feed. Der Eiserne Thron.

Der Eiserne Thron — 2. Edition 2. Edition Christian T. Das kommt ganz darauf an, wie hart umkämpft der Sieg ist.

Das Material ist durch die Bank weg als hochwertig zu klassifizieren. Die Einheitenfiguren sind aus marmoriertem Plastik. Das erzeugt dieses schönen marmorschimmer, welcher sie hochwertiger aussehen lässt.

Nimmt man sie in die Hand, spürt man aber schnell, dass es sehr leichtes Plastik ist. Zu kritisieren ist an diesem Punkt, dass die Ritter Pferdefigur nur sehr schwer von den Belagerungsmaschinen zu unterscheiden sind, besonders wenn auf dem Spielbrett viel los ist.

Die Übersicht leidet also ein bisschen unter den ähnlichen Figuren. Die Karten sind ebenfalls gewohnte Fantasy Flight Games Qualität, das bedeutet, dass diese zwar nicht besonders dick sind, dafür aber sehr griffig, da sie eine rauhe Oberfläche haben.

Des Weiteren können die Karten biegen sehr gut ab. Vergleicht man sie z. Das Design der Komponenten ist farbenfroh und stimmig.

Die Karte von Westeros das Spielbrett wurde im Vergleich zur ersten Edition bunter und damit meiner Meinung nach auch schöner gestaltet.

Sie ist sehr detailliert und alle Orte befinden sich am richtigen Fleck. Besonders die Sichtschirme sind vom Artwork her wirklich wunderschön geworden, da mag man beim Gegenüber gar nicht dahinter gucken ;.

Eigentlich ist die Lokalisation für mich nie ein Thema, erstens weil der Heidelberger Spieleverlag immer gute Arbeit leistet, zweitens weil es mir nicht so wichtig ist.

Hier fällt mir allerdings eine Sache auf, die mich stört. Und zwar werden bei den Gebieten Deutsche und Englische Namen gemischt. Wieso dieser Mix?

Die Bücher sind mitlerweile alle übersetzt, somit sollte es auch Übersetzungen für die Orte geben.

Orientiert man sich an den alten deutschen Übersetzungen, so wären alle Namen im englischen zu belassen. Da wurde meiner Meinung nach ein bisschen geschlampt.

Das tut zwar dem Spiel selbst keinen Abbruch. Der Atmosphäre allerdings schon ein bisschen. Der Eiserne Thron ist sicherlich keine leichte Kost.

Dies liegt aber nicht an aufgeblasenen Regeln sondern an seiner strategischen Tiefe. Die Regeln halte ich und meine Spielgruppe für klar verständlich — schön mit Beispielen erklärt und gut aufgebaut.

Da kann man wirklich nicht meckern. Und wer beim Spielen Probleme hat, kann hier eine Zusammenfassung der Regeln von mir downloaden.

Diese kann extrem hilfreich sein um kurz etwas nachzuschauen. Das Spiel lernen solltet ihr allerdings mit dem Regelheft!

Mehr erfahren. Video laden. YouTube immer entsperren. Wie die Vassallen, wodurch jedes Haus im Spiel aktiv ist, auch wenn nicht genügend Spieler dabei sind.

Sowohl die positiven Dinge als auch die Schwachstellen vor allem die seltsam gummibärchenartig gestalteten Spielfiguren sind in dieser Besprechung ideal getroffen.

Ein weiteres kleines Minus für mich: manche Häuser haben durch ihre Startposition gewisse Vorteile ihren Mitspielern gegenüber.

Dieser Bereich scheint nicht ganz austariert zu sein. Deine Bewertung. Verlag: Heidelberger Spieleverlag. Autor: Christian T.

Genre: Strategie. Der Eiserne Thron 2. Martin wieder in aller Munde. Dabei hat sie eigentlich eine lange Tradition, ist doch der erste Band der Buch-Reihe schon erschienen.

Mittlerweile wird die Handlung im schon neunten Band vorangetrieben. Kurz darauf folgten die beiden Erweiterungen Die Thronkriege und Der Sturm der Schwerter , die das Grundspiel mit zusätzlichen Möglichkeiten noch einmal ordentlich in Schwung brachten.

Jeder der sechs Mitspieler kann im Spiel eines der Adelshäuser übernehmen. Sind weniger Spieler am Start, stehen bestimmte Adelshäuser nach einem vorgegebenen Schema nicht zur Wahl.

Die Spezialbefehle mit Stern haben wir bereits oben erwähnt, so dass wir uns gleich um die Wildlinge kümmern.

Diese Karten sind Bedrohungen für alle Adelshäuser und eine solche Karte wird gezogen, sobald der Wildlingsmarker das Feld mit der 12 erreicht oder man durch die Westeroskarte gezwungen wird, eine solche Karte zu ziehen.

Es geht wieder einmal ums Bieten und hier müssen die Spieler mit Machtmarker die Stärke des Markers erreichen, um gemeinsam zu gewinnen.

Gelingt diese nicht, trifft es den einen oder anderen Spieler mit einem geringeren Gebot etwas härter. All das ist auf den Karten deutlich dargestellt.

Abhängig vom Kampf wird dieser Marker dann zurück- gezogen. Der Schiffstransport ist ein wichtiges Hilfsmitte ähnlich wie bei Imperial seine Einheiten über das Meer zu bestimmten Gebieten zu transportieren.

Hier lauern Gefahren in Form von oft überraschenden Angriffen. Allerdings hat man nicht immer genügend Einheiten und nicht immer möchte man auf jedem eigenen Gebiet eine Einheit haben.

So kann man auch Machtmarker dazu verwenden, diese Gebiete zu markieren, um dadurch alle Einheiten herauszuziehen. Bündnisse untereinander sind hier natürlich auch möglich, doch ob man sich daran hält bleibt jedem Spieler selbst überlassen.

Der eine oder andere Spieler ist bereits zu Spielbeginn in seinem Gebiet mit einem Hafen ausgestattet und damit hat man die Möglichkeit, Schiffe zu rekrutieren, auch wenn in angrenzenden Seegebieten gegnerische Schiffe stehen.

Zu Spielbeginn und abhängig von der Spieleranzahl sind einige neutrale Streitmächte vorhanden, deren Gebiete man entweder nicht betreten darf oder deren Gebiete man erst besiegen muss.

Hinzu kommen Garnisonen der Spieler, die wie eine Befestigungsanlage gelten. Doch nicht jedes Gebiet lässt sich einfach überqueren.

Flüsse sorgen dafür, dass sich Einheiten nicht darüber bewegen können, so dass man nur über eine Brücke oder mithilfe von Schiffe in bestimmte Gebiete gelangt.

Wer noch nicht genug hat, kann auch die Variante Schlachtenglück ins Spielgeschehen integrieren. Diese verändern die Kampfregeln in der Art, dass jeder eine solche Karte zieht.

Durch die Valyrische-Stahl-Klinge kann man eine neue Karte ziehen bevor diese offen gezeigt werden und unter Umständen das Kampfergebnis verändern.

Strategische Möglichkeiten gibt es ohne Ende. Hierzu sollte man allerdings erst einmal die Vielzahl an Karten kennen.

Gerade die Hauskarten der Adelshäuser sorgen in Kämpfen für einige Überraschungen. Durch die Wildlinge, die durch Westeroskarten ins Spielgeschehen eingreifen, sollte man seinen Vorrat an Machtmarkern nicht vernachlässigen.

Generell sollte man immer einen kleinen Vorrat parat haben. Denn gerade bei der Westeroskarte Königsfehde versucht man mindestens eines der Herrschaftssymbole zu ergattern.

Am liebsten hätte man gleich alle, doch dann zieht man sehr schnell den Unmut der Mitspieler an sich. So kommt es oft erst in späteren Runden zu Marschbefehlen, die in einem Kampf enden.

Hierzu nutzt man sehr gerne die Unterstützungsbefehle eigener Armeen, muss aber jederzeit damit rechnen, dass dritte Spieler durch eigene Unterstützungsmarker in dieses Geschehen eingreifen.

Um Kämpfe zu vermeiden, bedienen sich viele Spieler gerne den Überfallbefehlen, doch damit nehmen sie sich durch das Einsetzen von Machtzuwachsbefehlen als Alternative auch die Möglichkeit, weitere Machtmarker zu bekommen.

Hat man etwas Spielerfahrung, nutzt man gerne die Schiffe, um urplötzlich und für manchen Spieler oft überraschend in einem Gebiet zu landen.

So gibt es gerade im zweiten Drittel des Spiels viele Kämpfe, in denen nicht nur die Hauskarten eine wichtige Rolle spielen.

Apropos Kampf! Das macht durchaus Sinn, sofern man sich in Gebieten mit Burg oder Festung befindet. Mit einer Kampfstärke von 4 macht man es Mitspielern nicht einfach!

Interaktion ist bereits in Spielrunden zu Dritt deutlich spürbar, denn die Spieler sind dank ihrer Startposition nicht weit voneinander entfernt.

Früher oder später spielt auch die Zugreihenfolge eine wichtige Rolle und mit dem Raben in der Hand kann man vielleicht noch rechtzeitig einen Befehl ändern.

Bündnisse werden gerne geschlossen, doch wie lange man sich daran hält ist wieder eine andere Sache. Schaut man sich durch den Raben Wildlingskarten an, darf man natürlich auch darüber berichten, was denn darauf zu sehen ist.

Man kann dabei ehrlich sein, oder auch lügen, nur zeigen darf man die Karte den Mitspielern nicht. Kein Wunder, dass manche Spieler etwas launisch und je nach Spielverlauf etwas frustriert wirken, wenn sie dann von allen Seiten angegriffen werden.

Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition
Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition
Der Eiserne Thron Brettspiel 2. Edition Asmodee Der Eiserne Thron: Das Brettspiel 2. Edition - Grundspiel, Strategiespiel, Deutsch bei tiatofu.com | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für. Der eiserne Thron - Das Brettspiel 2. Edition. + Minuten. 3 - 6 Spieler. Alter 14​+. Mehr zum Spiel. Diese überarbeitete zweite Auflage des erfolgreichen. Der Eiserne Thron Das Brettspiel (2. Edition) . Ein DAS Spiel zur Serie In der Erfolgsserie "Game of Thrones" kämpfen verschiedene Adelshäuser um die. Brettspiel Der Eiserne Thron (2. Edition). Der Eiserne Thron (2. Edition). Seit der TV-Serien-Verfilmung: „ A Game of Thrones“ bzw. zu deutsch: „Der eiserne. Spieltest: Brettspiel zu Der Eiserne Thron (FFG / Heidelberger Spieleverlag) Nachricht von Uhr, Jörg, - Kommentare Das Spiel „Der Eiserne Thron“ ist aus unserer Sicht keine Neuheit, da wir mit dem ursprünglichen Grundspiel und den Erweiterungen bereits viel Erfahrung haben.9/10(1). Der Eiserne Thron LCG (2. Edition) Mit Der Eiserne Thron LCG betretet ihr eine Welt voller Intrigen, Lügen und Machtkämpfen der großen Häuser von Westeros. Wählt das Haus, welches ihr vertreten wollt und spielt das große Spiel um den Eisernen Thron mit. Die 2 Edition bietet euch die Gelegenheit, auch das Haus Tyrell zu wählen oder euch der. Die harten Fakten. Der Eiserne Thron ist ein Spiel für Spieler, ab 14 Jahren mit einer Spieldauer von Stunden (laut Fantasy Flight Games). Wobei ich jetzt schon sagen kann, die Spielzeit ist sehr schwierig zu schätzen. Es kann 2 Stunden dauern, es kann aber auch 8 Stunden dauern.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.